Hilton Hotels & Resort

  • von

Den Namen Hilton kennen viele junge Leute vor allem durch die Tochter des Inhabers, Paris Hilton, doch natürlich auch wegen seiner weltweit vertretenen Hotelkette Hilton Hotels & Resorts. In vielen Ländern der Welt spielen die Hilton Hotels ganz vorne mit und bieten jede Menge Luxus für ihre Gäste.

Hilton Hotels seit 1919

Die Hilton Hotelkette feiert im Jahr 2019 ihr hundertjähriges Bestehen und ist somit eine der ältesten Hotelketten unter den Weltmarktführern. Während die Hotelkette früher nur unter dem Namen Hilton Hotels lief, hat sie sich selbst zu Hilton Worldwide umbenannt. Das erste Hilton Hotel wurde von Conrad Nicholson Hilton in Texas eröffnet. Während sich die Marke anfangs noch auf die USA begrenzt hat, haben sie nach einem halben Jahrhundert angefangen, die Welt zu erobern. So kam die Hilton Hotelkette im Jahr 1958 nach Deutschland. Mittlerweile ist der Konzern in 104 Ländern zu Hause und hat knappe 5.000 Hotels mit über 800.000 Zimmern. Damit ist Hilton Worldwide die größte Hotelkette der Welt.

Die Hilton Hotelkette setzt sich insgesamt aus vierzehn verschiedenen Marken zusammen. Diese sind jedoch leicht zu erkennen, da sie fast alle ‚Hilton‘ irgendwo in ihrem Namen enthalten. So zum Beispiel Embassy Suites by Hilton oder auch Hilton Garden Inn. Die einzige Marke, die hier aus der Reihe tanzt, sind die Waldorf Astoria Hotels & Resorts. Diese gehören ebenfalls zu Hilton Worldwide und führen 26 Luxushotels und Resorts unter ihrem Namen. Generell ist der Name ‚Hilton‘ ein Garant für hochwertige Leistung und jede Menge Luxus und dabei ist es egal, für welche der Marken Sie sich entscheiden. Die nächste Reise sollten Sie also auf jeden Fall in einem der Hilton Hotels verbringen.